Installation Java unter Linux
Willemers Informatik-Ecke
Normalerweise steht Java und seine Entwicklungsumgebung (JDK) in den Repositories der Distribution zur Verfügung. Die Installation daraus ist einfach und sicher.

Wenn man allerdings die absolut neueste Java-Version benötigt oder es die Version von Oracle sein soll, muss man die Installation von Hand vornehmen. Der Text beschreibt dies anhand der Version 8, die zur Zeit der Erstellung dieses Textes noch nicht in den Repositories war. Das Vorgehen wiederholt sich aber analog auch bei den späteren Java-Versionen.

Zunächst lädt man sich das entsprechende Paket je nach Architektur (32-Bit/64-Bit) von der Oracle-Seite herunter:

http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads

Für die Benutzer von Red Hat oder openSuse gibt es dort auch RPM-Pakete, die mit dem entsprechenden yum-Befehl oder einem grafischen Tool installiert werden.

Für Debian- oder Ubuntu-Benutzer aber leider keine DEB-Pakete. Hier wird eine tar.gz-Datei herunter geladen.

Nach dem Herunterladen wird diese mit dem Befehl tar entpackt. Der Name der Tar-Datei wird sich bei Ihnen bezüglich der Versionsnummer vermutlich unterscheiden.

tar xfz /home/ich/Downloads/jdk-8u5-linux-x64.tar.gz 

Für dieses und eventuelle spätere Versionen des JDK wird der Pfad /usr/lib/jvm verwendet. Der Pfad des Java-8-JDKs lautet damit /usr/lib/jvm/jdk1.8.0_05.

sudo mv jdk1.8.0_05 /usr/lib/jvm

Anstatt das Verzeichnis zu verschieben, hätte auch per cd nach /usr/lib/jvm wechseln können, bevor man entpackt. Um dort auspacken zu können, muss man natürlich root-Rechte haben.

Nach dem Vorschlag der Ubuntu-Users-Seite habe ich Java-8 folgendermaßen ins System integriert:

sudo update-alternatives --install "/usr/bin/java" "java" "/usr/lib/jvm/jdk1.8.0_05/bin/java"  1
sudo update-alternatives --install "/usr/bin/javac" "javac" "/usr/lib/jvm/jdk1.8.0_05/bin/javac"  1
sudo update-alternatives --install "/usr/bin/javaws" "javaws" "/usr/lib/jvm/jdk1.8.0_05/bin/javaws"  1
sudo update-alternatives --install "/usr/bin/jar" "jar" "/usr/lib/jvm/jdk1.8.0_05/bin/jar"  1
Um die Vorgabe auf Java 8 zu setzen, werden folgende Befehle gegeben:
sudo update-alternatives --set "javac" "/usr/lib/jvm/jdk1.8.0_05/bin/javac" 
sudo update-alternatives --set "java" "/usr/lib/jvm/jdk1.8.0_05/bin/java" 
Umgeschaltet wird nun mit den Befehlen:
sudo update-alternatives --config java
sudo update-alternatives --config javac
sudo update-alternatives --config javaws
sudo update-alternatives --config jar
Anschließend werden die Versionen angezeigt und man kann die Nummer auswählen. Danach sollte der folgende Befehl die Version 1.8 melden.
java -version
Umstellen eines NetBeans-Projekt auf Java 8