Stichwortverzeichnis unter TEX

Willemers Informatik-Ecke

Vorbereitungen am Text

Als Package muss makeindex verwendet werden und der Befehl \makeindex muss vor dem \begin{document} abgesetzt werden. An der Stelle, wo das Stichwortverzeichnis im Text erscheinen soll, wird \printindex abgestellt.

\documentclass[oneside,a4paper]{article}
\usepackage{german,makeidx} 
\makeindex
\begin{document}

\printindex
\end{document}

Definition eines Stichwortes

An der Stelle im Text, wo das Stichwort behandelt wird, gibt man den Befehl \index{Stichwort} an. Später erscheint dann Stichwort im Stichwortverzeichnis mit der Seite, wo es beim Druck hinkommt. Wird das Stichwort auf mehreren aufeinander folgenden Seiten aufgeführt, werden die Seiten mit beispielsweise 12-15 zusammengefasst.

Start von makeindex

Nach diesen Vorbereitungen erstellt ein Aufruf von TeX eine Datei vom Typ idx, in der alle Stichworte mit ihren Positionen gesammelt werden. Dann wird das Programm makeindex aufgerufen, das die Einträe dieser Datei sortiert und dann eine Datei mit der Endung ind erzeugt. Diese wird bei einem späteren TeX-Lauf dann in das Dokument eingearbeitet.
Homepage (C) Copyright 2000 Arnold Willemer